Besenheide (Calluna vulgaris)

Besenheide Diabetes

Besenheide (Calluna vulgaris), auch Heidekraut genannt – ist eine alte Heilpflanze. Sie wirkt blutreinigend und harntreibend. In der traditionellen Medizin wird die Besenheide unter anderem bei Arterienverkalkung, Blasenentzündung, Blasen- und Nierensteinen, Diabetes, Ekzeme, Gicht, Regelschmerzen, Rheuma und Schlaflosigkeit verwendet. Zu den Inhaltsstoffen der Pflanze gehören Flavonoide, Gerbstoffe, Phenolcarbonsäuren und Triterpene. Für Heilzwecke werden Blüten und blühende Krautspitzen genutzt.

Besenheide (Calluna vulgaris), auch Heidekraut genannt – ist eine alte Heilpflanze. Sie wirkt blutreinigend und harntreibend. In der traditionellen Medizin wird die Besenheide unter anderem bei Arterienverkalkung, Blasenentzündung, Blasen- und Nierensteinen, Diabetes, Ekzeme, Gicht, Regelschmerzen, Rheuma und Schlaflosigkeit verwendet. Zu den Inhaltsstoffen der Pflanze gehören Flavonoide, Gerbstoffe, Phenolcarbonsäuren und Triterpene. Für Heilzwecke werden Blüten und blühende Krautspitzen genutzt.