Duftveilchen (Viola odorata)

Duftveilchen, Märzveilchen, Wohlriechendes Veilchen, Neurose
Duftveilchen (Viola odorata)

auch Märzveilchen oder Wohlriechendes Veilchen genannt – wurde bereits im Altertum als Arzneipflanze verwendet. Zu den Inhaltsstoffen des Duftveilchens gehören Saponine, Jonon, ätherische Öle, Schleim, organische Säuren, in der Blüte Salizylsäureverbindungen und in der Wurzel Odoratin. Die tradionelle Medizin verwendet das Duftveilchen bis heute zur Behandlung von allergischer Hautentzündung, Ekzem und Neurose.

Duftveilchen (Viola odorata)

auch Märzveilchen oder Wohlriechendes Veilchen genannt – wurde bereits im Altertum als Arzneipflanze verwendet. Zu den Inhaltsstoffen des Duftveilchens gehören Saponine, Jonon, ätherische Öle, Schleim, organische Säuren, in der Blüte Salizylsäureverbindungen und in der Wurzel Odoratin. Die tradionelle Medizin verwendet das Duftveilchen bis heute zur Behandlung von allergischer Hautentzündung, Ekzem und Neurose.