Ringelblume – ein bewährtes Mittel bei Mundsoor

Ringelblume, Soor, Mundsoor
Ringelblume (Calendula officinalis)

auch Garten-Ringelblume genannt, stammt vermutlich ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und ist seit langer Zeit als Heilpflanze bekannt. Zu den bedeutsamen Inhaltsstoffen der Ringelblume gehören Flavonoide, Triterpensaponine, Carotinoide, Polysaccharide und ätherische Öle. Für Heilzwecke werden die Blütenkörbe der Pflanze genutzt. In der traditionellen Medizin wird die Ringelblume bei verschiedensten Erkrankungen genutzt. Unter anderem ist die Pflanze auch ein bewährtes Mittel für die Behandlung von Mundsoor.

Ringelblume (Calendula officinalis)

auch Garten-Ringelblume genannt, stammt vermutlich ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und ist seit langer Zeit als Heilpflanze bekannt. Zu den bedeutsamen Inhaltsstoffen der Ringelblume gehören Flavonoide, Triterpensaponine, Carotinoide, Polysaccharide und ätherische Öle. Für Heilzwecke werden die Blütenkörbe der Pflanze genutzt. In der traditionellen Medizin wird die Ringelblume bei verschiedensten Erkrankungen genutzt. Unter anderem ist die Pflanze auch ein bewährtes Mittel für die Behandlung von Mundsoor.