Rainfarn (Tanacetum vulgare)

Rainfarn, heilpflanze, pflanzen
Rainfarn (Tanacetum vulgare)

wird seit langem in der traditionellen Medizin als Heilpflanze verwendet. Jedoch darf Rainfarn bei innerlicher Anwendung nicht überdosiert werden, denn er ist giftig. Äußerlich und innerlich angewendet, wirkt Rainfarn schmerz- und entzündungshemmend.

Rainfarn (Tanacetum vulgare)

wird seit langem in der traditionellen Medizin als Heilpflanze verwendet. Jedoch darf Rainfarn bei innerlicher Anwendung nicht überdosiert werden, denn er ist giftig. Äußerlich und innerlich angewendet, wirkt Rainfarn schmerz- und entzündungshemmend.