Bohnenkraut (Satureja hortensis)

Bohnenkraut Sommer-Bohnenkraut Gartenbohnenkraut

Bohnenkraut (Satureja hortensis) – auch Sommer-Bohnenkraut und Gartenbohnenkraut genannt – stammt ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeergebiet und den Anrainerländern des Schwarzen Meeres. Bohnenkraut wird als Gewürz- und Heilpflanze genutzt. Zu seinen Inhaltsstoffen gehören ätherisches Öl, Gerbstoffe, Schleim, Bitterstoffe, β-Sitosterol und Ursolsäure. In der traditionellen Medizin wird Bohnenkraut für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Verdauungsbeschwerden, Blähungen, Durchfall, Husten und Bronchialerkrankungen.

Bohnenkraut (Satureja hortensis) – auch Sommer-Bohnenkraut und Gartenbohnenkraut genannt – stammt ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeergebiet und den Anrainerländern des Schwarzen Meeres. Bohnenkraut wird als Gewürz- und Heilpflanze genutzt. Zu seinen Inhaltsstoffen gehören ätherisches Öl, Gerbstoffe, Schleim, Bitterstoffe, β-Sitosterol und Ursolsäure. In der traditionellen Medizin wird Bohnenkraut für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Verdauungsbeschwerden, Blähungen, Durchfall, Husten und Bronchialerkrankungen.