Dornige Hauhechel (Ononis spinosa)

Dornige Hauhechel

Dornige Hauhechel (Ononis spinosa) – ist in fast ganz Europa bis in etwa 1500 m Höhe verbreitet, fehlt jedoch im Tiefland und in den höheren Mittelgebirgen. Zu den wesentlichen Inhaltsstoffen der Dornigen Hauhechel gehören ätherische Öle, Isoflavone, Gerbstoffe und Terpen. Für Heilzwecke wird die Wurzel der Pflanze genutzt. In der traditionellen Medizin wird die Dornige Hauhechel für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Blasenentzündung, Nierengries und zur Vorbeugung von Nierensteinen. Dabei dient sie als durchspülendes und harntreibendes Mittel. Jedoch ist bei eingeschränkter Herz- und Nierentätigkeit die Verwendung der Pflanze kontraindiziert.

Dornige Hauhechel (Ononis spinosa) – ist in fast ganz Europa bis in etwa 1500 m Höhe verbreitet, fehlt jedoch im Tiefland und in den höheren Mittelgebirgen. Zu den wesentlichen Inhaltsstoffen der Dornigen Hauhechel gehören ätherische Öle, Isoflavone, Gerbstoffe und Terpen. Für Heilzwecke wird die Wurzel der Pflanze genutzt. In der traditionellen Medizin wird die Dornige Hauhechel für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Blasenentzündung, Nierengries und zur Vorbeugung von Nierensteinen. Dabei dient sie als durchspülendes und harntreibendes Mittel. Jedoch ist bei eingeschränkter Herz- und Nierentätigkeit die Verwendung der Pflanze kontraindiziert.