Dreifarbiges Veilchen (Viola tricolor)

Dreifarbiges Veilchen Wildes Stiefmütterchen

Dreifarbiges Veilchen (Viola tricolor) – auch Wildes Stiefmütterchen, Muttergottesschuh, Mädchenaugen, Gedenkemein, Schöngesicht oder Liebesgesichtli genannt – ist in fast ganz Europa verbreitet. Zu den Inhaltsstoffen des Dreifarbigen Veilchens gehören Schleimstoffe, Gerbstoffe, Salicylsäure und deren Derivate, Phenolcarbonsäuren, Flavonoide, Anthocynidine, Cumarine und hämolytisch aktive Peptide. In der traditionellen Medizin wird das Dreifarbige Veilchen für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Erkrankungen der Atemwege, Husten, rheumatischen Beschwerden, verdorbenem Magen, Durchfall, Harnwegsinfekten sowie Hauterkrankungen wie Ekzemen, Grindflechte, Akne und Juckreiz.

Dreifarbiges Veilchen (Viola tricolor) – auch Wildes Stiefmütterchen, Muttergottesschuh, Mädchenaugen, Gedenkemein, Schöngesicht oder Liebesgesichtli genannt – ist in fast ganz Europa verbreitet. Zu den Inhaltsstoffen des Dreifarbigen Veilchens gehören Schleimstoffe, Gerbstoffe, Salicylsäure und deren Derivate, Phenolcarbonsäuren, Flavonoide, Anthocynidine, Cumarine und hämolytisch aktive Peptide. In der traditionellen Medizin wird das Dreifarbige Veilchen für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Erkrankungen der Atemwege, Husten, rheumatischen Beschwerden, verdorbenem Magen, Durchfall, Harnwegsinfekten sowie Hauterkrankungen wie Ekzemen, Grindflechte, Akne und Juckreiz.