Echter Eibisch (Althaea officinalis)

Echter Eibisch Arznei-Eibisch

Echter Eibisch (Althaea officinalis) – auch Arznei-Eibisch genannt – ist in den gemäßigten Zonen Europas und Asiens verbreitet. Echter Eibisch gehört zu den ältesten bekannten Heilpflanzen. Die Wurzeln enthalten Schleimstoff, Stärke, Rohrzucker und Pektin, in Blättern und Blüten ätherisches Öl und in geringem Umfang Schleim. Die traditionelle Medizin verwendet den Echten Eibisch für Heilzwecke, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Brustzysten, Geschwüren, Abszessen und Verbrennungen der Haut, Entzündungen im Mund- und Rachenraum, Magen-Darm-Bereich, Entzündung der Schleimhaut des Gebärmutterhalses, Insektenstiche und trockenem Reizhusten.

Echter Eibisch (Althaea officinalis) – auch Arznei-Eibisch genannt – ist in den gemäßigten Zonen Europas und Asiens verbreitet. Echter Eibisch gehört zu den ältesten bekannten Heilpflanzen. Die Wurzeln enthalten Schleimstoff, Stärke, Rohrzucker und Pektin, in Blättern und Blüten ätherisches Öl und in geringem Umfang Schleim. Die traditionelle Medizin verwendet den Echten Eibisch für Heilzwecke, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Brustzysten, Geschwüren, Abszessen und Verbrennungen der Haut, Entzündungen im Mund- und Rachenraum, Magen-Darm-Bereich, Entzündung der Schleimhaut des Gebärmutterhalses, Insektenstiche und trockenem Reizhusten.