Echter Kapernstrauch (Capparis spinosa)

Echter Kapernstrauch Heilpflanze

Echter Kapernstrauch (Capparis spinosa) – ist in Südeuropa und im gesamten Mittelmeergebiet verbreitet. Die getrockneten Blütenknospen (Kapern) wurden bereits in der Antike als pikante Kochzutat genutzt, auch galten sie als Heilmittel und Aphrodisiakum. Zu den Inhaltsstoffen der Kapern gehören Ätherische Öle, Flavonolglucoside, Mineralstoffe (wie Calcium, Kalium und Magnesium), Aminosäuren, Vitamine, Fette, Schleimstoffe und organische Säuren. Aus den Kapern wurde in der Antike eine Salbe hergestellt und diese für verschiedene Heilzwecke genutzt. In der traditionellen Medizin werden Kapern für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Heilmittel bei Skorbut, Rheuma und zur Entwässerung, die Blüten als Bestandteil von Rezepten bei Arteriosklerose, Arthritis, Rheuma und Erkrankungen von Leber und Milz.

Echter Kapernstrauch (Capparis spinosa) – ist in Südeuropa und im gesamten Mittelmeergebiet verbreitet. Die getrockneten Blütenknospen (Kapern) wurden bereits in der Antike als pikante Kochzutat genutzt, auch galten sie als Heilmittel und Aphrodisiakum. Zu den Inhaltsstoffen der Kapern gehören Ätherische Öle, Flavonolglucoside, Mineralstoffe (wie Calcium, Kalium und Magnesium), Aminosäuren, Vitamine, Fette, Schleimstoffe und organische Säuren. Aus den Kapern wurde in der Antike eine Salbe hergestellt und diese für verschiedene Heilzwecke genutzt. In der traditionellen Medizin werden Kapern für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Heilmittel bei Skorbut, Rheuma und zur Entwässerung, die Blüten als Bestandteil von Rezepten bei Arteriosklerose, Arthritis, Rheuma und Erkrankungen von Leber und Milz.