Echter Lavendel (Lavandula angustifolia)

Echter Lavendel Lavander

Echter Lavendel (Lavandula angustifolia) – auch Lavander, Blafendel und Spitznarde genannt – stammt ursprünglich aus den Küstenregionen des Mittelmeerraums und ist heute fast weltweit verbreitet. Als Heilpflanze war der Echte Lavendel bereits in der Antike bekannt. Zu den Inhaltsstoffen des Echten Lavendel gehören ätherisches Öl, Cineol, Cumarin, Gerbstoffe und Flavonoide. In der traditionellen Medizin wird die Pflanze für Heilzwecke verwendet, unter anderem bei Depressionen, Muskelverspannungen, Migräne und Kopfschmerzen, als Beruhigungsmittel bei Verdauungsstörungen und leichten nervösen Beschwerden wie Unruhe, Schlaflosigkeit und nervösen Magendarmbeschwerden.

Echter Lavendel (Lavandula angustifolia) – auch Lavander, Blafendel und Spitznarde genannt – stammt ursprünglich aus den Küstenregionen des Mittelmeerraums und ist heute fast weltweit verbreitet. Als Heilpflanze war der Echte Lavendel bereits in der Antike bekannt. Zu den Inhaltsstoffen des Echten Lavendel gehören ätherisches Öl, Cineol, Cumarin, Gerbstoffe und Flavonoide. In der traditionellen Medizin wird die Pflanze für Heilzwecke verwendet, unter anderem bei Depressionen, Muskelverspannungen, Migräne und Kopfschmerzen, als Beruhigungsmittel bei Verdauungsstörungen und leichten nervösen Beschwerden wie Unruhe, Schlaflosigkeit und nervösen Magendarmbeschwerden.