Echter Thymian (Thymus vulgaris)

Echter Thymian Gartenthymian

Echter Thymian (Thymus vulgaris) – auch Römischer Quendel, Kuttelkraut oder Gartenthymian genannt – stammt ursprünglich aus dem westlichen europäischen Mittelmeerraum. Hauptinhaltsstoff des Echten Thymian ist ätherisches Öl (ätherisches Thymianöl), das stark antibakteriell wirkt. Als Heilpflanze ist der Echte Thymian bereits seit der Antike bekannt. In der traditionellen Medizin wird die Pflanze für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Entzündungen von Mund- und Rachenschleimhäuten, Magen-Darm-Beschwerden, Bronchitis und Erkältung sowie zur Behandlung kleinerer Wunden und vegetativen Kreislaufstörungen.

Echter Thymian (Thymus vulgaris) – auch Römischer Quendel, Kuttelkraut oder Gartenthymian genannt – stammt ursprünglich aus dem westlichen europäischen Mittelmeerraum. Hauptinhaltsstoff des Echten Thymian ist ätherisches Öl (ätherisches Thymianöl), das stark antibakteriell wirkt. Als Heilpflanze ist der Echte Thymian bereits seit der Antike bekannt. In der traditionellen Medizin wird die Pflanze für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Entzündungen von Mund- und Rachenschleimhäuten, Magen-Darm-Beschwerden, Bronchitis und Erkältung sowie zur Behandlung kleinerer Wunden und vegetativen Kreislaufstörungen.