Echtes Eisenkraut (Verbena officinalis)

Echtes Eisenkraut Taubenkraut Sagenkraut

Echtes Eisenkraut (Verbena officinalis) – auch Taubenkraut, Katzenblutkraut, Sagenkraut oder Wunschkraut genannt – ist weltweit in gemäßigten und tropischen Gebieten verbreitet. Als Heilpflanze ist das Echte Eisenkraut bereits seit dem Altertum bekannt und wurde hoch geschätzt. Zu den wichtigsten Inhaltstoffen des Echten Eisenkraut gehören Iridoidglykoside, Schleimstoffe, Flavonoide und ätherische Öle. In der traditionellen Medizin wird die Pflanze für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Verdauungs- und rheumatischen Beschwerden, leichten Wunden, Verletzungen, Hautausschlägen, Sonnenbrand und Verbrennungen sowie als harntreibendes Mittel. In der Schwangerschaft sollte die Pflanze nicht eingenommen werden, da sie Wehen auslösen kann.

Echtes Eisenkraut (Verbena officinalis) – auch Taubenkraut, Katzenblutkraut, Sagenkraut oder Wunschkraut genannt – ist weltweit in gemäßigten und tropischen Gebieten verbreitet. Als Heilpflanze ist das Echte Eisenkraut bereits seit dem Altertum bekannt und wurde hoch geschätzt. Zu den wichtigsten Inhaltstoffen des Echten Eisenkraut gehören Iridoidglykoside, Schleimstoffe, Flavonoide und ätherische Öle. In der traditionellen Medizin wird die Pflanze für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Verdauungs- und rheumatischen Beschwerden, leichten Wunden, Verletzungen, Hautausschlägen, Sonnenbrand und Verbrennungen sowie als harntreibendes Mittel. In der Schwangerschaft sollte die Pflanze nicht eingenommen werden, da sie Wehen auslösen kann.