Huflattich (Tussilago farfara)

Huflattich

Huflattich (Tussilago farfara) – ist in Europa, Afrika und in West- und Ost-Asien natürlich verbreitet. Als Heilpflanze ist der Huflattich bereits seit der Antike bekannt. Zu seinen Inhaltsstoffen gehören Polysaccharide, Schleimstoffe, Sterole, Bitterstoffe und Gerbstoffe. In der traditionellen Medizin wird Huflattich für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Bronchitis, Husten und Hustenreiz, Fieber, Kehlkopfentzündung und Lungenentzündung. Für Heilzwecke werden die Blätter der Pflanze genutzt.

Huflattich (Tussilago farfara) – ist in Europa, Afrika und in West- und Ost-Asien natürlich verbreitet. Als Heilpflanze ist der Huflattich bereits seit der Antike bekannt. Zu seinen Inhaltsstoffen gehören Polysaccharide, Schleimstoffe, Sterole, Bitterstoffe und Gerbstoffe. In der traditionellen Medizin wird Huflattich für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Bronchitis, Husten und Hustenreiz, Fieber, Kehlkopfentzündung und Lungenentzündung. Für Heilzwecke werden die Blätter der Pflanze genutzt.