Kapstachelbeere (Physalis peruviana)

Kapstachelbeere Physalis Andenkirsche

Kapstachelbeere (Physalis peruviana) – auch Physalis, Andenbeere, Andenkirsche, Peruanische Blasenkirsche oder selten Judenkirsche genannt – ist natürlich in Südamerika verbreitet. Die Früchte der Kapstachelbeere enthalten das Provitamin A, die Vitamine C, B1 und E, Fettsäuren, Phytosterole und Eisen. In der traditionellen Medizin wird die Kapstachelbeere für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Blasen- und Nierensteinen, Ganglion, Gicht, Hexenschuss und Nierenentzündungen.

Kapstachelbeere (Physalis peruviana) – auch Physalis, Andenbeere, Andenkirsche, Peruanische Blasenkirsche oder selten Judenkirsche genannt – ist natürlich in Südamerika verbreitet. Die Früchte der Kapstachelbeere enthalten das Provitamin A, die Vitamine C, B1 und E, Fettsäuren, Phytosterole und Eisen. In der traditionellen Medizin wird die Kapstachelbeere für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Blasen- und Nierensteinen, Ganglion, Gicht, Hexenschuss und Nierenentzündungen.