Kornblume (Centaurea cyanus)

Kornblume Zyane Kornnelke

Kornblume (Centaurea cyanus) – auch Zyane oder Kornnelke genannt – stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und kam wahrscheinlich als ein ungewollter Saatgutbegleiter durch den Ackerbau nach Mitteleuropa. Zu den bedeutsamsten Inhaltsstoffen der Kornblume gehören Gerbstoffe, Glykoside und Anthocyanfarbstoff. In der traditionellen Medizin wird die Kornblume für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Infektionen der oberen Atemwege, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Untergewicht und Schlafstörungen.

Kornblume (Centaurea cyanus) – auch Zyane oder Kornnelke genannt – stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und kam wahrscheinlich als ein ungewollter Saatgutbegleiter durch den Ackerbau nach Mitteleuropa. Zu den bedeutsamsten Inhaltsstoffen der Kornblume gehören Gerbstoffe, Glykoside und Anthocyanfarbstoff. In der traditionellen Medizin wird die Kornblume für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Infektionen der oberen Atemwege, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Untergewicht und Schlafstörungen.