Kretische Zistrose (Cistus incanus)

Kretische Zistrose Heilpflanze

Kretische Zistrose (Cistus incanus, Syn. Cistus incanus subsp. creticus) – auch Graubehaarte Zistrose genannt – gehört zur im Mittelmeerraum verbreiteten Pflanzengattung der Zistrosen (Cistus). Die Kretische Zistrose wurde bereits in der Antike als Heilpflanze genutzt. Zu den bedeutsamsten Inhaltsstoffen der Pflanze gehören ätherische Öle, Harz und Polyphenole. In der traditionellen Medizin wird die Zistrose für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Infektionen der oberen Atemwege, Erkältungskrankheiten und Hautkrankheiten.

Kretische Zistrose (Cistus incanus, Syn. Cistus incanus subsp. creticus) – auch Graubehaarte Zistrose genannt – gehört zur im Mittelmeerraum verbreiteten Pflanzengattung der Zistrosen (Cistus). Die Kretische Zistrose wurde bereits in der Antike als Heilpflanze genutzt. Zu den bedeutsamsten Inhaltsstoffen der Pflanze gehören ätherische Öle, Harz und Polyphenole. In der traditionellen Medizin wird die Zistrose für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Infektionen der oberen Atemwege, Erkältungskrankheiten und Hautkrankheiten.