Lorbeerbaum (Laurus nobilis)

Lorbeerbaum Lorbeerstrauch Echter Lorbeer

Lorbeerbaum (Laurus nobilis) – auch Lorbeerstrauch, Echter Lorbeer, Edler Lorbeer oder Gewürzlorbeer genannt – stammt ursprünglich aus Vorderasien und wird als Gewürz- und Heilpflanze genutzt. Die Früchte des Lorbeerbaums (Fructus lauri) enthalten ätherisches und fettes Öl, die Blätter (Folia lauri) ätherische Öle, Alkaloide, Sesquiterpenlactone, Flavonoide, Lignanglykoside, Phenolcarbon- und aliphatische Säuren, Catechine, Procyanidine und Ascorbinsäure. In der traditionellen Medizin wird Lorbeer für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei leichte Magen-Darm-Beschwerden, Gallenblasenerkrankungen, übermäßiger Schweißproduktion, Juckreiz im Genitalbereich, Ohrenentzündung und Menstruationsbeschwerden.

Lorbeerbaum (Laurus nobilis) – auch Lorbeerstrauch, Echter Lorbeer, Edler Lorbeer oder Gewürzlorbeer genannt – stammt ursprünglich aus Vorderasien und wird als Gewürz- und Heilpflanze genutzt. Die Früchte des Lorbeerbaums (Fructus lauri) enthalten ätherisches und fettes Öl, die Blätter (Folia lauri) ätherische Öle, Alkaloide, Sesquiterpenlactone, Flavonoide, Lignanglykoside, Phenolcarbon- und aliphatische Säuren, Catechine, Procyanidine und Ascorbinsäure. In der traditionellen Medizin wird Lorbeer für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei leichte Magen-Darm-Beschwerden, Gallenblasenerkrankungen, übermäßiger Schweißproduktion, Juckreiz im Genitalbereich, Ohrenentzündung und Menstruationsbeschwerden.