Mariendistel (Sylibum marianum)

Mariendistel Christi Krone Frauendistel

Mariendistel (Sylibum marianum) – auch Christi Krone, Donnerdistel, Fieberdistel, Frauendistel, Heilandsdistel, Marienkörner oder Stechkörner genannt – ist eine alte Heilpflanze und in natürlichem Bestand überwiegend im Mittelmeerraum verbreitet. Die Mariendistel ist jedoch weltweit auch noch in vielen anderen Regionen wild, verwildert, eingebürgert oder kultiviert anzutreffen. Zu den Inhaltsstoffen der Mariendistel gehören Flavonoide, Bitterstoffe, biogene Amine, Gerbstoff, Farbstoffe, ätherische Öle, Harze und weitere Substanzen. In der traditionellen Medizin wird die Pflanze für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Erkrankungen von Leber und Galle, Magen- und Darmbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Reisekrankheit, Menstruationsbeschwerden, Migräne, Krampfadern und weiteren Erkrankungen.

Mariendistel (Sylibum marianum) – auch Christi Krone, Donnerdistel, Fieberdistel, Frauendistel, Heilandsdistel, Marienkörner oder Stechkörner genannt – ist eine alte Heilpflanze und in natürlichem Bestand überwiegend im Mittelmeerraum verbreitet. Die Mariendistel ist jedoch weltweit auch noch in vielen anderen Regionen wild, verwildert, eingebürgert oder kultiviert anzutreffen. Zu den Inhaltsstoffen der Mariendistel gehören Flavonoide, Bitterstoffe, biogene Amine, Gerbstoff, Farbstoffe, ätherische Öle, Harze und weitere Substanzen. In der traditionellen Medizin wird die Pflanze für Heilzwecke verwendet, unter anderem als Bestandteil von Rezepten bei Erkrankungen von Leber und Galle, Magen- und Darmbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Reisekrankheit, Menstruationsbeschwerden, Migräne, Krampfadern und weiteren Erkrankungen.