Russisches Bauernhaus Ural Salate

Salate 2 – eine Auswahl aus der russischen Küche

Salate (2) aus der russischen Küche

Wer russische Salate bereits einmal kennen gelernt hat, der ist von der Vielfalt dieser Salate überrascht. Geschmacklich sind sie sehr gut abgestimmt und wer sie auch probieren konnte, möchte sie nicht mehr missen. Diese Salate werden in der russischen Küche meist mit einfachen Zutaten hergestellt. Oft benötigt man dafür nur wenig Zeit. Beim russischen Salat isst gewöhnlich das Auge mit. Das Schmücken der Salate gehört einfach dazu. Nur in dieser Form kommen sie auf den Tisch und nicht nur einer dieser Salate wird gereicht. Der Gast kann wählen und die Auswahl fällt oft sehr schwer. Die einfachste Lösung ist daher, alle Salate zu probieren und die russische Hausfrau wird sich geehrt fühlen, da es ihren Gästen schmeckt.

Rezepte

Sieben Rezepte dieser schmackhaften Salate aus der russischen Küche möchte ich Ihnen vorstellen:

Salat “Kiefernadelwald”

300 g gekochtes Rindfleisch, 150 g Salzpilze, 2 schwach gesalzene Gurken, 1 Kartoffel, 50 g Schnittlauch, 0,25 l Mayonnaise, Salz, Pfeffer, 1 Ei, Kraut

Das Fleisch, die Salzpilze, die Gurken, den Schnittlauch, die Salzkartoffel schneiden, salzen, pfeffern und mit der Mayonnaise zurechtmachen. Den Salat auf einem Teller anhäufeln, mit Stücken des gekochten Eies und mit dem Kraut schmücken und von oben mit der Mayonnaise begießen.

Salat “Pikant”

100 g gekochtes Rindfleisch, 100 g gekochte Pilze, 4 Möhren, 4 Zwiebeln, 4 bis 5 EL Pflanzenöl, 2 marinierte Gurken, Mayonnaise, Pfeffer, Salz, Kraut

Alle Lebensmittel klein schneiden. Die Zwiebeln und die Möhren in dem Pflanzenöl anschwitzen und abkühlen. Alles vermischen und mit der Mayonnaise zurechtmachen, salzen, pfeffern und nochmals vermischen. Beim Servieren den Salat mit Kraut schmücken.

Salat “Weißkohl mit Nüssen”

200 g Weißkohl, 100 g Nüsse, 1 grosser Apfel, 1/2 EL Zitronensaft, 3 EL Mayonnaise, 12 cl Kefir oder Joghurt, Pfeffer, Salz 

Den Apfel schälen und das Kerngehäuse entfernen, auf einem grossen Reibeisen zerreiben und mit dem Zitronensaft mischen. Den frischen Weißkohl raspeln, in ein Sieb geben und ins siedende Wasser senken, anschließend mit kaltem abgekochten Wasser übergießen und abtropfen lassen. Die gehackten Nüsse mit dem Kohl und dem Apfel mischen. Eine Soße aus Mayonnaise, dem Kefir oder Joghurt, dem gemahlenen Pfeffer und dem Salz zurechtmachen.
Den Salat für etwa 30 Minuten an eine kalte Stelle stellen und vor dem Servieren mit der Soße vermischen.

Salat “Kohl mit Früchten”

300 g Weißkohl, 1 kleiner Apfel, 2 Pflaumen, 2 EL Rosinen, 1/2 Möhre, Schnittlauch, 2 bis 3 EL Mayonnaise, 2 bis 3 EL Kefir oder Joghurt, Salz, Zucker

Den Weißkohl klein schneiden, mit Salz und Zucker vermischen, mit den Händen bis zum Erscheinen des Saftes durchkneten und mit dem Saft vermischen. Die auf einem grossen Reibeisen geriebenen Möhren und den Apfel, die eingeweichten Rosinen, die in kleine Stücke geschnittenen Pflaumen und den ein wenig gehackten Schnittlauch dazu geben. Eine Soße aus der Mayonnaise mit dem Kefir oder Joghurt zurechtmachen und alles vermischen. Beim Servieren mit kleingehacktem Schnittlauch bestreuen.

Salat “Kohl mit Apfelsinen”

500 g Weißkohl oder Rotkohl, 2 Apfelsinen, 1 Zitrone, 1 bis 2 Äpfel, 12 cl Mayonnaise oder Schlagsahne, Salz.

Den Kohl raspeln und mit wenig Salz würzen. Die Apfelsinen und die Zitrone in kleine Würfel schneiden, die Äpfel in kleine Streifen schneiden. Den Kohl in Schichten legen und die Äpfel sowie die Apfelsinen mit der Zitrone dazwischen legen, mit der Mayonnaise oder der Schlagsahne übergießen.

Salat “Kohl mit Kirschen”

300 g Weißkohl, 150 g Kirschen ohne Kerne, 1 kleine Gurke, 1 Möhre, 12 cl Mayonnaise, Salz

Den Kohl raspeln und leicht mit Salz würzen, dann bis zum Erscheinen des Saftes mit den Händen den Kohl durchkneten.
Danach mit der kleingeschnittenen frischen Gurke, den Kirschen und den kleingeschnittenen Möhren vermischen.
Salzen und mit Mayonnaise zurechtmachen. Beim Servieren den Salat anhäufeln und mit Kirschen schmücken.

Salat “Kohl mit Reis und Rosinen”

1 kleiner Kopf Rotkohl und Weißkohl, 2 EL Reis, 12 cl Rosinen, Salz, Pfeffer, 6 cl Pflanzenöl.

Den Kohl raspeln, salzen und mit den Händen durchkneten, den Reis 15 Minuten kochen und abkühlen, die Rosinen im Wasserbad 1 Stunde einweichen. Alles vermischen, salzen, pfeffern und mit dem Pflanzenöl begießen.