Glücksbringer Salzhering

Salzhering – Heringssalate aus der russischen Küche

Salzhering – russische Heringssalate

Der Salzhering wird in der russischen Küche in vielfältiger Form zu Heringssalaten verarbeitet. Die Hausfrau ist dabei sehr erfinderisch und es gibt viele einfache und wohlschmeckende Kreationen mit dem Salzhering. Besonders zu Festlichkeiten kommt eine Vielzahl an Heringssalaten auf den Tisch.

Rezepte

Sechs Rezepte dieser schmackhaften Heringssalate mit Salzhering aus der russischen Küche möchte ich Ihnen vorstellen:

Salat „Hering mit Soße“

1 großer Salzhering, 1 große Zwiebel, 1 Apfel, 200 g Mayonnaise

Den Hering filetieren (wenn er zu salzig ist, ihn 2 Stunden in Milch wässern). Das Filet quer in feine Streifen schneiden und auf eine Platte legen. Darüber die in Halbringe geschnittene Zwiebel legen und mit einer Soße aus geriebenem Apfel und Mayonnaise begießen.

Salat „Hering mit Äpfeln in saurer Sahne“

200 bis 250 g Salzheringe, 2 grosse aromatische sauere Äpfel, 1 Zwiebel, 1 Zitrone, 1 EL Zucker, 0,25 l saure Sahne, Petersilienkraut

Den in Wasser gewässerten Hering zu Filet verarbeiten, in Stückchen schneiden und auf einen Teller legen. Die Äpfel und die Zwiebel auf dem fein reiben und die Masse auf den Hering legen. Mit Zitronensaft betreufeln und mit dem Zucker bestreuen. Danach mit der sauren Sahne zurechtmachen und mit kleingehacktem Kraut schmücken.

Salat „Schwarzer Kaviar“

2 Salzheringe (mittlere Salzigkeit und Fettgehalt), 1 kleine Büchse schwarze Oliven, 200 g ungesalzene Butter.

Die Heringe filetieren, die Oliven entkernen. Zuerst die Butter, dann die Heringsfilets und die Oliven durch den Fleischwolf drehen und alles gut vermischen. Die Masse für die Vorbereitung von Schnitten verwenden.

Salat „Käse mit Hering“

2 Salzheringe, 200 g Butter, 50 g geriebener Käse, 30 g Weißbrot, Milch, 1,5 TL Senf, Pfeffer, Salz, Kraut

Die Heringe filetieren (ohne Haut und Gräten). Das Weißbrot in einer kleinen Menge Milch einweichen. Heringsfilet und Weißbrot durch den Fleischwolf drehen, die erwärmte Butter ergänzen und alles gut vermischen. Den Käse, den Senf, den Pfeffer, das Salz ergänzen und bis zur Bildung einer gleichartigen Masse durchkneten.
Den fertigen Käse auf eine Platte legen, mit dem Messer ebnen und mit dem Kraut schmücken.

Salat „Pikanter Heringssalat“

200 g Salzheringsfilet, 1 kleiner Apfel, 1 Ei, 1 Kartoffel, 1/2 Zwiebel, 0,1 l Sahne, 1 EL Weinessig, 1 EL Pflanzenöl, 1 TL Senf, Pfeffer, Zucker, Salz, Schnittlauch

Das Heringsfilet in feine Scheibchen schneiden. Den Apfel schälen und das Kerngehäuse entfernen, die Salzkartoffel und Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Das Eiweiß des hartgekochten Eies kleinhacken. Alles vermischen und mit einer Soße zurechtmachen.
Das Pflanzenöl mit dem Essig, dem geriebenen Eigelb, dem Salz, dem Pfeffer, dem Zucker, dem Senf und der Sahne mischen. Beim Servieren mit kleingehacktem Schnittlauch bestreuen.

Salat „Hering unter dem Pelz“

1 grosser Salzhering, 1 bis 2 rote Rüben, 2 bis 3 Kartoffeln, 2 Zwiebeln, 200 g Mayonnaise

Das Gemüse abkochen. Den Hering filetieren und in Stückchen schneiden.
Auf eine Platte alles in Kreisen auflegen:
1. Kreis aus Kartoffelscheiben, Stückchen des Herings und aufgelegte Ringe der ersten Zwiebel.
2. Kreis aus grob geriebenen roten Rüben, Stückchen des Herings und aufgelegte Ringe der zweiten Zwiebel.
Oben und von den Seiten mit Mayonnaise begießen.
Man kann auch noch einen Kreis mit geriebenen gekochten Möhren und einen Kreis mit geriebenen Äpfel ergänzen.

Ich wünsche Ihnen guten Appetit!