Schlagwort-Archive: Heilpflanzen

HEILENDE PFLANZEN – KLEINE GALERIE H BIS M

HEILENDE PFLANZEN – KLEINE GALERIE H BIS M

Heilende Pflanzen – die Galerie enthält eine kleine Auswahl von Pflanzen (Sortierung H bis M), die in der traditionellen Medizin seit Jahrhunderten zur Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bei jedem geöffneten Bild finden Sie eine kurze Beschreibung der Pflanze. Innerhalb der geöffneten Galerie können Sie blättern.

Einen erheblichen Beitrag zur Förderung der Entwicklung der traditionellen Medizin und heutigen Schulmedizin leisteten auch östliche Länder wie Korea, Japan, Indien und China. Kräuter wie Knoblauch, Ginseng, Zwiebeln, Herzgespann und Ingwer waren und sind sehr beliebt in Rezepten. Sie wurden auch zuerst in diesen Ländern eingesetzt. Die östliche Praxis wird durch ein spirituelles und philosophisches Prinzip charakterisiert. Alle Argumente beinhalten eine Kombination von physischem und geistigem, die Einheit und den Kampf der Gegensätze, und natürlich, Ruhe und Ausgeglichenheit. In Russland und in Europa wurden in der traditionellen Medizin nicht nur die pflanzliche Therapie, sondern auch verschiedene Beschwörungen und Zaubersprüche verwendet. Diese medizinische Magie hatte ihre Ursprünge in der animistischen Glaubens- und Fantasiewelt der altertümlichen Jäger- und Sammlergesellschaften und blieb auch nach der Christianisierung der Völker in der Volksmedizin erhalten.

Über Jahrhunderte existierte die traditionelle Medizin parallel zur ärztlichen Medizin. Daher kann man heute nicht immer genau bestimmen, woher einige der von der klassischen Medizin in der Vergangenheit verwendeten Medikamente oder medizinische Geräte stammen. Diese Unterscheidung ist jedoch insbesondere für Historiker der Medizin wichtig, da sich aus der Herkunft eines Rezepts oder eines medizinischen Ansatzes aus der Medizin der Vergangenheit, die Rationalität und Effizienz im Hinblick auf die moderne medizinische Wissenschaft ableiten lassen.

Weit verbreitet ist die Verwendung von Pflanzen in der traditionellen Medizin der Völker von Ost-Asien, China, Tibet, Indien, Japan, Korea und in Bulgarien, Frankreich und noch vielen anderen Ländern.
Es ist heute bekannt, dass die Verwendung von Medikamenten pflanzlichen Ursprungs vor allem wegen ihrer hohen biologischen Aktivität erfolgt.

HEILENDE PFLANZEN – KLEINE GALERIE H BIS M

HEILENDE PFLANZEN – KLEINE GALERIE G

HEILENDE PFLANZEN – KLEINE GALERIE G

Heilende Pflanzen – die Galerie enthält eine kleine Auswahl von Pflanzen (Sortierung G), die in der traditionellen Medizin seit Jahrhunderten zur Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bei jedem geöffneten Bild finden Sie eine kurze Beschreibung der Pflanze. Innerhalb der geöffneten Galerie können Sie blättern.

Einen erheblichen Beitrag zur Förderung der Entwicklung der traditionellen Medizin und heutigen Schulmedizin leisteten auch östliche Länder wie Korea, Japan, Indien und China. Kräuter wie Knoblauch, Ginseng, Zwiebeln, Herzgespann und Ingwer waren und sind sehr beliebt in Rezepten. Sie wurden auch zuerst in diesen Ländern eingesetzt. Die östliche Praxis wird durch ein spirituelles und philosophisches Prinzip charakterisiert. Alle Argumente beinhalten eine Kombination von physischem und geistigem, die Einheit und den Kampf der Gegensätze, und natürlich, Ruhe und Ausgeglichenheit. In Russland und in Europa wurden in der traditionellen Medizin nicht nur die pflanzliche Therapie, sondern auch verschiedene Beschwörungen und Zaubersprüche verwendet. Diese medizinische Magie hatte ihre Ursprünge in der animistischen Glaubens- und Fantasiewelt der altertümlichen Jäger- und Sammlergesellschaften und blieb auch nach der Christianisierung der Völker in der Volksmedizin erhalten.
Auch die alten russischen Volksheiler hatten bereits ein großes Arsenal an Werkzeugen, darunter eine Vielzahl an Kräutern.
Ihr Arsenal enthielt durchschnittlich mindestens 12 Kräuterarten, wobei sehr erfahrene Volksheiler bis zu 99 verschiedene Pflanzen verwendeten. Aus den Pflanzen wurden Medikamente bereitet, wie Aufgüsse, Sude, Tinkturen, Pulver und Salben. Die Kräuter wurden an bestimmten Tagen und Stunden gesammelt, berücksichtigend den Zeitpunkt der Blüte, den Phasen des Mondes, den Stand der Sonne, mit oder ohne Tau und vielem mehr.

Ihr medizinisches Wissen und die Geheimnisse gaben die Volksheiler von Generation zu Generation in sogenannten „Familienschulen“ weiter, so beispielsweise vom Vater auf den Sohn oder von der Mutter auf die Tochter.

Die Erfahrung der Volksmedizin wurde in Russland, besonders nach der Annahme des Christentums und der damit verbundenen Alphabetisierung, in vielen herbalistischen- und medizinischen Dokumentationen aufgezeichnet und verallgemeinert. Leider gingen im Laufe der Zeit viele dieser handschriftlichen medizinischen Dokumente durch Krieg und andere Katastrophen verloren und bis heute überdauerten nur wenige dieser alten Dokumente.

HEILENDE PFLANZEN – KLEINE GALERIE G

HEILENDE PFLANZEN – KLEINE GALERIE E BIS F

HEILENDE PFLANZEN – KLEINE GALERIE E BIS F

Heilende Pflanzen – die Galerie enthält eine kleine Auswahl von Pflanzen (Sortierung E bis F), die in der traditionellen Medizin seit Jahrhunderten zur Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bei jedem geöffneten Bild finden Sie eine kurze Beschreibung der Pflanze. Innerhalb der geöffneten Galerie können Sie blättern.

Weit verbreitet ist die Verwendung von Pflanzen in der traditionellen Medizin der Völker von Ost-Asien, China, Tibet, Indien, Japan, Korea und in Bulgarien, Frankreich und noch vielen anderen Ländern.
Es ist heute bekannt, dass die Verwendung von Medikamenten pflanzlichen Ursprungs vor allem wegen ihrer hohen biologischen Aktivität erfolgt. Natürliche chemische Verbindungen sind in der Regel weniger schädlich in ihren Auswirkungen auf den menschlichen Körper als ihre synthetischen Gegenstücke und Substanzen mit künstlich etablierter Struktur. Das ermöglicht wiederum ihre Verwendung bei chronischen und in einigen Fällen akuten Krankheiten oder zur Vorbeugung von verschiedenen Krankheiten.
Die heute zu einer Reihe von pflanzlichen Medikamenten zur Verfügung stehenden Daten, belegen die besondere Wirkung der in Pflanzen gefundenen komplexen Stoffe, im Vergleich zu „reinen“ Präparaten. Das ist darin begründet, weil der Prozess des Lebens eine Vielzahl von Substanzen bildet, von denen viele eine deutliche Wirkung auf den menschlichen- und tierischen Körper haben.
In der heutigen pharmazeutischen Industrie sind Pflanzen eine wichtige Quelle für die Produktion von verschiedenen Arzneidrogen. Über 30% der Arzneimittel sind aus Pflanzen und jedes dritte Medikament auf dem Weltmarkt ist eine Arzneidroge pflanzlichen Ursprungs. Darüber hinaus sind die Kosten von Heilpflanzen in den meisten Fällen deutlich niedriger als die künstlicher Rohstoffe.

Die Heilmittel der russischen Volksmedizin sollen nicht gegen die Symptome einer Krankheit ankämpfen, sondern deren Ursache entfernen und dem Organismus helfen, die Mechanismen der selbständigen Wiederherstellung der Gesundheit aufzunehmen. Das ist einer der Hauptunterschiede zu den Medikamenten der modernen Schulmedizin. Sehr viele dieser Rezepte sind seit Generationen ohne Veränderung im Gebrauch.

HEILENDE PFLANZEN – KLEINE GALERIE E BIS F

HEILENDE PFLANZEN – KLEINE GALERIE A BIS D

HEILENDE PFLANZEN – KLEINE GALERIE A BIS D

Heilende Pflanzen – die Galerie enthält eine kleine Auswahl von Pflanzen (Sortierung A bis D), die in der traditionellen Medizin seit Jahrhunderten zur Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bei jedem geöffneten Bild finden Sie eine kurze Beschreibung der Pflanze. Innerhalb der geöffneten Galerie können Sie blättern.

Das Heilen mit Pflanzen ist eine sanfte und natürliche Medizin. Bei sachgemäßer Herstellung und Anwendung von pflanzlichen Heilmitteln entstehen keine Nebenwirkungen. Im Gegensatz zu Medikamenten auf chemischer Grundlage, haben die pflanzlichen Präparate viele pharmakologische Vorteile: sie enthalten keine Zusatzstoffe wie künstliche Aromen und Konservierungsstoffe, machen nicht abhängig, erfordern keine spezifischen Kenntnisse für die Herstellung der heilenden Mixturen und vor allem verbessern sie die Arbeit des Immunsystems und helfen dadurch dem Körper in seiner Gesamtheit, mit einer Krankheit oder einem kosmetischen Problem fertig zu werden.

Anfänge der Heilung von Krankheiten lassen sich in der menschlichen Entwicklung durch archäologische Funde bis in die Zeit vor etwa 2 Millionen Jahren zurückverfolgen. Anhand wissenschaftlich gesammelter Informationen ist heute davon auszugehen, dass bereits die frühesten Menschen Heil- und Giftpflanzen, Mineralien und tierische Stoffe kannten, die sie im Kampf gegen ihre Krankheit benutzten. Auch gab es wahrscheinlich bereits soziale Beziehungen zur kollektiven Betreuung erkrankter Verwandter.

Früheste schriftliche Belege über eine Verwendung von pflanzlichen Heilmitteln wurden aus der Kultur der Sumerer gefunden, die einst auf dem Territorium des heutigen Irak lebten. In Assyrien und Babylonien fanden Forscher Aufzeichnungen über die Verwendung von Bilsenkraut, Stechapfel und Süßholzwurzel für medizinische Zwecke.
Auch im alten Ägypten wurden Pflanzen für gezielte Behandlungen verwendet. Beispielsweise ist bekannt, dass die Pflanzen nicht nur in ihrer reinen Form, sondern auch für die Herstellung von verschiedenen Salben und Ölen verwendet wurden. Einige dieser Rezepte blieben bis heute erhalten. Auch wussten die Priester, wie man Pflanzen nicht nur für medizinische Zwecke verwendet, sondern auch als Mittel zur Einbalsamierung. Deshalb können wir heute die Mumien der Pharaonen nahezu unverändert sehen. Im antiken Griechenland studierten Philosophen und Ärzte die Kräuter und fertigten darüber umfassende Aufzeichnungen an. Dabei sammelten sie das alte Kräuterwissen der Volksmedizin auf einer empirischen Grundlage und machten es für die Verwendung in der klassischen Medizin nutzbar.

HEILENDE PFLANZEN – KLEINE GALERIE A BIS D

Wo kann man Heilpflanzen oder Heilkräuter kaufen?

Heilpflanzen oder Heilkräuter

Heilpflanzen sind in der traditionellen Medizin, die überwiegend eine Pflanzenmedizin darstellt, die wesentliche Grundlage der Zubereitung von Rezepten zur Behandlung von Krankheiten mit natürlichen Heilmitteln. Einen Teil der benötigten Zutaten für die Rezepte finden Sie meist bereits in der Gemüseabteilung oder Gewürzabteilung der Verbrauchermärkte. Wer in der Pflanzenkunde etwas bewandert ist, der kann die Heilpflanzen oder Heilkräuter natürlich auch selbst in Gärten, auf Wiesen und Feldern, an Wegen und Straßen oder im Wald sammeln. Jedoch wird auch die Frage interessieren, wo kann man Heilpflanzen oder Heilkräuter kaufen? Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, ob in gut geführten Reformhäusern, in Apotheken oder auch im Versandhandel.
Um Ihnen die Suche nach Anbietern von Heilpflanzen oder Heilkräuter etwas zu erleichtern, finden Sie auf dieser Seite eine Listung von Online-Shops, in denen Sie bei Bedarf die benötigten Heilpflanzen oder Heilkräuter für die Zubereitung der Heilmittel im Versandhandel kaufen können. Diese Listung ist natürlich nicht vollständig, jedoch kann sie Ihnen die Suche nach Anbietern für Heilpflanzen oder Heilkräuter erleichtern.

Anbieter von Heilpflanzen oder Heilkräuter

Mit der folgenden alphabetischen Listung ist keine Empfehlung verbunden. Entscheiden Sie frei darüber, ob Sie bei Bedarf den einen oder anderen Anbieter für sich nutzen wollen.

Deutschland:

Brunnenhof – Kräuter und viel mehr

Burkheimer Kräuterhof

Dragonspice Naturwaren

Galsters Kräuter

Grubauer’s Gewürze Shop

Herbathek – Natürlich gesund

Kräuterhaus Klocke

Kräuter Kühne

Kräuterparadies Lindig

Kräuterpark Altenau

Natur-Kräuter – Mit den Kräften der Natur

Österreich:

Kräuter Direkt

Schweiz:

Drogerie im Dreiangel

Das Heilen mit Pflanzen ist eine sanfte und natürliche Medizin. Bei sachgemäßer Herstellung und Anwendung von pflanzlichen Heilmitteln entstehen keine Nebenwirkungen. Im Gegensatz zu Medikamenten auf chemischer Grundlage, haben die pflanzlichen Präparate viele pharmakologische Vorteile: sie enthalten keine Zusatzstoffe wie künstliche Aromen und Konservierungsstoffe, machen nicht abhängig, erfordern keine spezifischen Kenntnisse für die Herstellung der heilenden Mixturen und vor allem verbessern sie die Arbeit des Immunsystems und helfen dadurch dem Körper in seiner Gesamtheit, mit einer Krankheit oder einem kosmetischen Problem fertigzuwerden.

Allgemeine Hinweise

zur Verwendung von Heilpflanzen oder Heilkräuter

Verwenden Sie bei Trockenmasse (sowohl bei EL als auch bei TL) gehäufte Mengen, wenn im Rezept nicht anders angegeben.

Für die Zubereitung von Tinkturen, Aufgüsse und Suden können Heil-, Gewürz- und Gemüsepflanzen getrocknet oder frisch verwendet werden. Bei einer dahingehenden Abwandlung der Rezepte gelten folgende Mengenverhältnisse:
Sollten Sie Frischware statt Trockenware einsetzen, nehmen Sie doppelt so viel wie angegeben, denn sie enthält weniger konzentrierte Inhaltsstoffe.
Sollten Sie umgekehrt Trockenware statt Frischware verwenden, nehmen Sie die Hälfte der angegebenen Menge, denn sie enthält konzentriertere Inhaltsstoffe.

Bereiten Sie Aufgüsse, die länger als 30 Minuten ziehen sollen, immer in einer Thermoskanne zu (möglichst mit Glaskolben) und halten Sie diese fest geschlossen. Alle Aufgüsse und Sude werden vor der Anwendung prinzipiell durchgesiebt, die Pflanzenteile sollen nie darin verbleiben.

Bereiten Sie Sude oder Breie immer in emailliertem Geschirr (alternativ aus thermostabilem Glas oder Ton) und decken Sie es nach dem Kochvorgang ab, wenn im Rezept nicht anders angegeben.

Unter dem Begriff „übergießen“ ist zu verstehen, dass die übergossene Masse von der Flüssigkeit vollständig bedeckt wird.

Eine kleine Sammlung von Büchern über Heilpflanzen, zu empfehlendes Haushaltszubehör für die Zubereitung von Rezepturen und mehr, können Sie unter Shop-AMAZON finden.

Anbieter von Startsets für die Bereitung des traditionellen Kefir

Geeignete Startsets für traditionellen Kefir können Sie beispielsweise bei kefirknolle.de, wellness-drinks.de oder natural-kefir-drinks.de erhalten.

Einen Artikel über den Kefir können Sie hier finden.

Anbieter von Statsets für die Bereitung des traditionellen Kombucha

Geeignete Startsets für die Herstellung von ursprüngliches Kombucha können Sie beispielsweise bei wellness-drinks.de oder natural-kefir-drinks.de erhalten.

Einen Artikel über Kombucha können Sie hier finden.